Maxi Obexer
Aktuell Werkverzeichnis Biografie Kontakt
Theaterstücke Hörspiele Erzählungen Essays

Maxi Obexer

Miteinander auseinander

[03] Über die Frauenbewegung und ihr herbeizitiertes Ende
Frauenkulturzeitschrift, Jan. 08

(...) Wer das eigene Fortkommen als allein private Errungenschaft versteht, muss auf keinerlei Feminismus rekurrieren. Er spiegelt nichts anderes als den neoliberalen Diskurs unserer Tage. Tatsächlich oder dummerweise können die Prinzipien des Feminismus leicht mit denen des globalisierten ökonomischen Wettkampfs verwechselt werden, denn sie sind fast dieselben: Selbstbestimmung, Befreiung von patriarchaler Kontrolle, eigenständige Existenzsicherung. Doch haben sie wenig miteinander zu tun. Das Augenmerk auf die rein private Leistung missachtet den Blick auf die Gesellschaft, er übersieht, dass er selbst Teil einer privilegierten Gruppe ist, die umgeben ist von Mechanismen der Benachteiligung.
Feminismus jedoch, richtig verstanden, hat immer mit einer grundsätzlichen Auseinandersetzung mit ungleichen Machtstrukturen zu tun und lehnt nicht nur die weibliche Diskriminierung, sondern jede Form von Freiheitsentzug ab.
Man fragt sich, warum man sich dieses kritische Bewusstsein, das eben auch der Feminismus schult, spart, abgesehen davon, dass man sich offenbar auch ein besseres Gedächtnis sparen will, denn wer die vielschichtige Bewegung des Feminismus allein auf Selbsterfahrung und Opferdiskurs bringen will, betreibt eine gehörige Reduktion.(...)

 



[18>]
[17>]
[16>]
[15>]

[14>]

[13>]
[12>]
[11>]
[10>]
[09>]
[08>]
[07>]
[06>]
[05>]
[04>]
[03>]
[02>]
[01>]



Essays und Vorträge (Auswahl)

Über das genuin Politische im Drama.
Ways to act - before writing a Drama.
Becoming political for a political art.
Derridas Katze. Für ein Wissen der anderen im Ausdruck der Kunst.
Die Welt abhören. Warum das Hörspiel so reich ist an Welt.
Zum Stoff finden
To diverge with self confidence
Live free or die - lebe frei oder sterbe
Von der Notwendigkeit der Kunst
Michael oder Mary
Nackt sind die Anderen
Der eurobeige Traum
Wie Europa uns einmal gerettet hat
Das Gute wollen, das Blöde tun
Was soll Dramatik
Miteiander auseinander
Das Lachen der Materie
St. Johann: Ein einwandfreier Ort

Diverse Rezensionen und Kritiken in
Zeitungen und Zeitschriften